Braunschweig

Täter brechen in Autos von Freizeitsportlern ein


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.02.2018

Braunschweig. Während einer Jogging-Runde um den Südsee wurde am gestrigen Mittwochmittag nach Polizeiangaben in das am dortigen Seglerheim am Schrotweg geparkte Auto einer 35-Jährigen eingebrochen. Der Täter hatte eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus der im Fußraum zurück gelassenen Handtasche die Geldbörse gestohlen.



Ähnliches war bereits am Dienstagvormittag einem älteren Ehepaar passiert, das ihren Wagen nahe dem Raffteichbad abgestellt hatte,
während sie mit einer Nordic-Walking-Gruppe unterwegs waren.

In beiden Fällen erbeuteten die Täter Bargeld und zahlreiche persönliche Papiere, die nun wieder beschafft werden müssen. Die Polizei weist erneut darauf hin, keine Wertsachen im Auto zu deponieren, auch wenn sie vermeintlich gut versteckt sind.


zur Startseite