Helmstedt

Täter versuchen dreimal einzubrechen – alle Versuche misslingen


Mit einem Gullydeckel zerstörten die Täter die Scheibe. Foto: Pixabay
Mit einem Gullydeckel zerstörten die Täter die Scheibe. Foto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

23.10.2018

Helmstedt. Wie die Polizei mitteilte, haben bisher unbekannte Täter in der Nacht zum gestrigen Montag versucht, in mindestens drei Geschäfte in der Helmstedter Innenstadt einzubrechen. Jedoch scheiterten die Täter in allen drei Fällen.


In der Schöninger Straße wurde dabei die Scheibe einer Apotheke mit einem Gullydeckel zerstört. Bei einem An- und Verkaufsgeschäft in der Marienstraße waren ebenfalls Beschädigungen an einer Fensterscheibe festzustellen. Weiterhin versuchte der oder die Täter die Tür zu einem Supermarkt in der Memelstraße aufzubrechen.

Zeugen gesucht


In allen Fällen scheiterten die Täter jedoch und konnten nicht in die Objekte eindringen. Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe der Tatorte beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Helmstedt unter der Rufnummer 05351-5210 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite