whatshotTopStory

Täter wollte Bargeld: 48-Jähriger mit Messer bedroht

Im Verlauf der Tat solle der Täter zudem versucht haben, den Geschädigten mittels eines Kopfstoßes zu verletzen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

29.05.2020

Salzgitter. Am vergangenen Freitag, 22. Mai, gegen 15 Uhr kam es in Salzgitter Lebenstedt in der Stormstraße zu einer räuberischen Erpressung. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, habe ein 32-Jähriger einen 48-Jährigen mittels eines Messers bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.


Im Verlauf der Tat solle der Täter zudem versucht haben, den Geschädigten mittels eines Kopfstoßes zu verletzen. Der Täter sei schließlich ohne Beute geflüchtet. Der Täter solle bei der Tatausführung gelbe Turnschuhe, blaue Jeans und ein helles Oberteil getragen haben. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.


zur Startseite