Sie sind hier: Region >

„Tag der kleinen Forscher“: Reimann ruft zur Beteiligung auf



Braunschweig

„Tag der kleinen Forscher“: Reimann ruft zur Beteiligung auf


Die SPD-Bundestagsabgeordnete Carola Reimann. Foto: SPD
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Carola Reimann. Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wie viele Bäume sind ein Wald? Sehen alle Ameisen gleich aus? Wie viele Tiere leben eigentlich in unserer Stadt? Kinder in ganz Deutschland gehen am „Tag der kleinen Forscher“ am 19. Juni 2017 auf die Suche nach Vielfalt in ihrem Alltag. Die Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann ruft alle zum Mitmachen auf.



Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ feiert jedes Jahr den „Tag der kleinen Forscher“ als bundesweiten Mitmachtag für frühe Bildung. Der „Tag der kleinen Forscher“ zeigt: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sind nicht abstrakt und alltagsfern, sondern überall zu finden. Mit dem Motto „Zeig du mir deine Welt“ steht der Mitmachtag im Jahr 2017 ganz im Zeichen von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dazu erklärt Dr. Carola Reimann:
„Bildung für nachhaltige Entwicklung soll Kinder darin stärken, unsere komplexe Welt mit ihren begrenzten Ressourcen zu erforschen, zu verstehen und aktiv zu gestalten. Denn Nachhaltigkeit ist eins der zentralen Themen der Zukunft. Kinder sind von Natur aus neugierig und experimentierfreudig. Sie spüren, dass sie gestalten können und dass ihr Handeln Auswirkungen auf andere Menschen und unsere Umgebung hat. Ich wünsche allen Braunschweiger Kindern viel Spaß beim „Tag der kleinen Forscher“.“

Alle, die mitfeiern und mitforschen möchten, finden auf der Website www.tag-der-kleinen-forscher.de Anregungen, Materialien und Ideen.


zur Startseite