Sie sind hier: Region >

Tag der offenen Tür beim Schützenverein



Wolfenbüttel

Tag der offenen Tür beim Schützenverein


Tag der offenen Tür beim Schützenverein Dostadt. Foto: Privat
Tag der offenen Tür beim Schützenverein Dostadt. Foto: Privat Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Dorstadt. Wie in jedem Jahr veranstaltet der Schützenverein Dorstadt am 5. September ab 14 Uhr seinen Tag der offenen Tür. Dieses findet im Schützenheim Dorstadt auf dem Rittergut statt.

Von 14 Uhr bis zirka 16 Uhr haben alle Dorstädter Mitbürger die letzte Möglichkeit, sich für den Titel „Volkskönigin 2015“ beziehungsweise „Volkskönig 2015" zu bewerben. Es ist eigentlich recht „einfach“, so Peter Matzuga. Man erhält einen Zehn-Streifen und damit zehnmal die Möglichkeit die beste Zehn zu schießen. Ein Nullteiler ist natürlich absolute Spitze, aber selbst diesen erreichen die Schützen nur in Ausnahmefällen. Wenn man mit seinem Ergebnis nicht zufrieden ist, könne man sich selbstverständlich noch einen weiteren Zehn-Streifen holen. Letztendlich entscheidet nur ein einziger Schuss. Es gewinnt die Person, die den besten Teiler geschossen hat.

Gegen 18 Uhr findet der offizielle Teil statt. Zuerst werden vier Jubilare für ihre langjährigen Mitgliedschaften geehrt. Anschließend werden die alten Schützenkönige verabschiedet und danach erfolgt die Proklamation der neuen Könige. Ferner erfolgt auch die Bekanntgabe, welcher Verein beziehungsweise welche Institution dieses Jahr den Pokal der Vereine gewinnt und selbstverständlich werden auch die Gewinner bekanntgegeben, die am Volkspreisschießen teilgenommen haben und deren Preise übergeben. Für ausreichende Verpflegung mit Speis und Trank ist gesorgt.


zur Startseite