whatshotTopStory

Tag der offenen Tür: Besichtigung des Gifhorner Schlosses


Auch der neu gestaltete Rosengarten kann besichtigt werden. Foto: Landkreis Gifhorn
Auch der neu gestaltete Rosengarten kann besichtigt werden. Foto: Landkreis Gifhorn

Artikel teilen per:

28.08.2017

Gifhorn. Landrat Dr. Andreas Ebel öffnet am Sonntag, 17. September, die Pforten des Gifhorner Schlosses und des in diesem Jahr völlig neu gestaltetem Rosengarten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Kultur- und Landschaftsführerinnen werden ab 13 Uhr im Halbstunden-Takt bis 17 Uhr entsprechende Führungen anbieten.



Sie können an diesem Tag besichtigen:


  • eine alte Arrestzelle der damaligen Justizvollzugsanstalt


  • die „gute Stube des Schlosses“ - den Rittersaal


  • das Büro des Landrates und die Büros der Kreisräte



  • das über den Dächern liegende Turmzimmer mit seinem imposanten Kreuzrippengewölbe


  • den wunderschönen neu angelegten Rosengarten


  • den alten Versorgungsgang der ehem. Festung – die Kasematte des Museums



Erleben Sie eine kleine Zeitreise und lassen Sie sich in die Vergangenheit der Renaissance entführen. Landrat Dr. Ebel und seine Vorstände werden an dem Tag für ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Dauer der Führung: ca. 45 min. Die Führungen sind kostenlos!

Bitte melden Sie sich bei Frau Müller-Bernhard unter Tel. 05371-82146 oder per Mail unter jutta.mueller-bernhard@gifhorn.de bis zum 12.09.2017 verbindlich an.


zur Startseite