Wolfsburg

Tag der offenen Tür der Modellwohnung +raum am 14. März


Foto: Wolfsburg AG
Foto: Wolfsburg AG

Artikel teilen per:

28.02.2018

Wolfsburg. Unter dem Motto „Digitalisierung – Das vernetzte und barrierefreie Zuhause“ öffnet die Modellwohnung +raum am 14. März ihre Türen für interessierte Besucher. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Wolfsburg AG hervor.



Von 14 bis 17 Uhr bietet die Wolfsburg AG gemeinsam mit Kooperationspartnern moderierte Besichtigungen und Vorträge rund um
intelligente Wohnkonzepte. Die Modellwohnung befindet sich auf dem Forum AutoVision der Wolfsburg AG, MajorHirst-Straße 5 in Wolfsburg. Um Anmeldung unter Telefon 05361.897-4561 oder per E-Mail an plusraum@wolfsburgag.com wird gebeten. Das detaillierte Programm steht Interessierten unter www.plus-raum.de zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Digitalisierung hält Einzug in alle Lebensbereiche. Mit Hilfe intelligenter Informations- und Kommunikationstechnologien lässt sich zum Beispiel das Leben in den eigenen vier Wänden – auch bei Pflegebedürftigkeit – vereinfachen: Lampen sind per App steuerbar, Angehörige erhalten automatisiert eine Information, wenn ein Familienmitglied stürzt und ein EKG-Gerät schickt per Handy Vitaldaten direkt an den Arzt. Neben den beiden Wohnungsbesichtigungen um 14 und 16 Uhr, unterstützen Kooperationspartner der Modellwohnung +raum den Tag der offenen Tür unter anderem mit Vorträgen: In ihrem Vortrag „Transformation zurück zur glücklicheren Familie“ referiert die Casenio AG um 15 Uhr zum Nutzen von Assistenzsystemen im Familienalltag. Im Anschluss informieren die Unternehmen GIRA und Elektrotechnik L.A.N.G.E gemeinsam zum Thema Türkommunikation für Innen und Außen. Die Issendorf KG, ein Anbieter von Datenübertragungssystemen, thematisiert die professionelle Gebäudeautomation für das eigene Zuhause.


zur Startseite