Sie sind hier: Region >

Tag der offenen Tür in der Goslarer IGMG Moschee



Goslar

Tag der offenen Tür in der Goslarer IGMG Moschee


Tag der offenen Moschee 2016. Symbolfoto: Martina Hesse
Tag der offenen Moschee 2016. Symbolfoto: Martina Hesse

Artikel teilen per:

Goslar. Auch in diesem Jahr lädt die Islamische Goslarer Gemeinde zum Tag der offenen Tür alle Interessierten in die Moschee ein. Am 3. Oktober soll der Tag von 12 bis 18 Uhr für interkulturelle und interreligiöse Dialoge über Migration genutzt werden.



Das Motto "Hidschra - Migration als Herausforderung und Chance" soll sich mit der Migration unzähliger Menschen und der damit einhergehenden Aufgabe der Gesellschaft beschäftigen, heißt es in der Einladung. Denn Migration sei kein "neuzeitiges Phänomen", sei aber lange nicht mehr so aktuell gewesen wie heute. Die Goslarer Muslime der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG) Moschee mit diesem Thema auseinandersetzen und Schwierigkeiten beleuchten.

Der Tag der offenen Moschee (TOM), der jedes Jahr am 3. Oktober stattfindet, wird zur Möglichkeit des interreligiösen und interkulturellen Dialogs. "Muslime, als Teil der Mehrheitsgesellschaft, möchten ebenfalls einen Beitrag für ein friedliches Miteinander leisten und möchten somit, durch den Tag der offenen Moschee, Möglichkeiten des Kennenlernens schaffen.", heißt es aus der IGMG Moschee. Das wolle man auch insbesondere mit dem Motto des diesjährigen Tages der offenen Tür zeigen und hoffe auf eine rege Teilnahme am 3. Oktober 2016.

Das Programm:



zur Startseite