whatshotTopStory

Tankstellenräuber noch nicht gefasst

von Alec Pein


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

17.05.2016


Vienenburg. Im Fall des bewaffneten Raubüberfalls in einer Vienenburger Tankstelle werden immernoch zwei Tatverdächtige gesucht. Noch, so Polizei-Sprecher Reiner Siemers, seien die Kollegen dabei verfügbare Informationen auszuwerten. Neue Erkenntnisse oder Hinweise gebe es nicht.

Am Donnerstag, den 11. Mai, betraten zwei dunkel gekleidete und mit bunten Plastikmasken vermummte Personen kurz vor Mitternacht den Verkaufsraum der Tankstelle an der Wiedelaher Straße. Dem 42-jährigen Kassierer hielt eine der Personen eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Beide Täter werden als jung, etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und sehr schlank beschrieben. Außerdem sollen sie Hochdeutsch gesprochen haben. Beide Täter flüchteten unerkannt mitsamt der Beute in Richtung Stadtmitte. Die daraufhin eingeleitete Fahndung endete ohne Ergebnisse. Zeugen, die zum Tatzeitpunkt oder danach verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich unter 05321 339-0 bei der Polizeiinspektion Goslar melden.



zur Startseite