Sie sind hier: Region >

Taschendieb in der AWO-Begegnungsstätte



Braunschweig

Taschendieb in der AWO-Begegnungsstätte


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Dienstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, gab ein Mann in der AWO-Begegnungsstätte auf der Frankfurter Straße vor, sich für Prospekte zu interessieren. Daraufhin nutzte er einen günstigen Moment, um einen abgelegten Stoffbeutel einer Mitarbeiterin zu entwenden.



In dem Beutel befanden sich neben 150 Euro Bargeld, ein Handy und diverse Papiere. Fluchtartig verließ der Dieb die Räume, schwang sich auf sein mitgebrachtes Fahrrad und flüchtete durch eine Passage in Richtung Kramerstraße. Polizeibeamte fanden den vom Täter weggeworfenen Beutel auf dem Fluchtweg. Geld und Mobiltelefon fehlten. Der Verdächtige wird als ca. 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, kurze, braune Haare beschrieben. Er trug weiße Arbeitskleidung als Zweiteiler und führte ein blau-schwarzes Fahrrad mit sich. Hinweise bitte an die Polizei.


zur Startseite