Sie sind hier: Region >

Tauwetter klopft an die Tür - Doch vorher fällt weiterer Schnee



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

videocamVideo
Tauwetter klopft an die Tür - Doch vorher fällt weiterer Schnee

Das Wochenende bleibt eiskalt und sonnig. Doch ab kommendem Montag steigen die Temperaturen immer weiter. Bevor Plusgrade kommen, muss allerdings mit Neuschnee gerechnet werden.

von Marvin König


Spaß bei Schnee und Eis am Salzgittersee. An diesem Wochenende gibt es ein letztes Mal Gelegenheit dazu. Video: Marvin König Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Region. Das Tauwetter kommt mit großen Schritten auf uns zu. Vorraussichtlich ab kommendem Dienstag werden die Schneemassen verbreitet anfangen zu schmelzen. In den ersten Tagen der neuen Woche kann es dabei sogar noch einmal zu Neuschnee kommen. Vor uns liegt aber erst einmal ein frostiges, aber auch sonniges Wochenende mit wunderschönen Winterlandschaften.



Das Wochenende lässt sich leicht zusammenfassen: windstill und sonnig, aber frostig. In der Nacht von Freitag auf Samstag herrschen verbreitet noch einmal bis zu -14 Grad. Am Tag steigen die Temperaturen dann auf -7 Grad in Braunschweig und Wolfenbüttel und höchstens auf -4 Grad in Gifhorn. Zum Sonntag hin beginnt dann ein Trend zu steigenden Temperaturen. Nachts kühlt es sich noch bis auf -12 Grad ab. Am Sonntagnachmittag können die Temperaturen dann auf bis zu -3 Grad in Gifhorn, Goslar und Salzgitter und -5 Grad in Helmstedt steigen.

Neuschnee in der kommenden Woche


In der kommenden Woche streifen uns dann wieder Tiefdruckausläufer, die uns ab Montag bereits wieder eine geschlossene Wolkendecke und ab Montagabend bis Dienstagmorgen geringe Mengen Neuschnee bescheren. Dabei kommen noch einmal um die fünf Zentimeter zusammen. In Gifhorn, Peine und Salzgitter steigen die Temperaturen bereits am Montag auf 0 Grad. In den restlichen Städten herrschen weiterhin leichte Minusgrade. Im Verlaufe des Dienstags wird es immer wärmer, örtlich kann erster Niederschlag bereits wieder als Regen fallen.


Lesen Sie auch: Kommt nach dem Schnee die Flut? Zu schnelle Schmelze könnte fatal sein



Plusgrade ab Mittwoch


Von Dienstag auf Mittwoch steigen die Temperaturen - teilweise auch über Nacht - weiter und erreichen dann am Mittwoch verbreitet zwischen 2 und 4 Grad. Mit den Plusgraden kommt aber über die Tiefausläufer weiterer Regen. Zum kommenden Wochenende könnten die Temperaturen dann schon auf bis zu 10 Grad steigen. In den Modellvorhersagen herrschen diesbezüglich aber noch große Unsicherheiten. Der Frühling muss also noch zeigen, ob er sich durchsetzen kann.


zur Startseite