Sie sind hier: Region >

„Team der Stunde“: Lehndorf siegt auch im Derby in Ölper



Braunschweig

„Team der Stunde“: Lehndorf siegt auch im Derby in Ölper


Ölpers Berkan Alim im Duell mit Maximilian Roth (links) und Ansgar Job (Mitte). Foto: Martin Wogan
Ölpers Berkan Alim im Duell mit Maximilian Roth (links) und Ansgar Job (Mitte). Foto: Martin Wogan Foto: Martin Wogan

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der Lehndorfer TSV ist eines der formstärksten Teams der Landesliga Braunschweig, diesen Status bestätigte die Mannschaft von Kai van der Vorst auch am Wochenende im Derby beim BSV Ölper. Mit dem 3:1 (1:1)-Auswärtserfolg gelang dem LTSV ein wichtiger Dreier im engen Rennen um den Klassenerhalt, bei den Ölperanern indes gehen im Tabellenkeller allmählich die Lichter aus.



Ölpers Jubel nur von kurzer Dauer


Es war ein Start in die Partie, der wie gemalt war für den Tabellenletzten. Lehndorf-Keeper Antonio Roselli klärte eine Flanke an die Brust von David Chromik, von dem der Ball über die Linie rollte (6.). „Da waren wir glücklich, dass wir endlich einmal die Mannschaft sind, die in Führung geht“, erklärte BSV-Trainer Gertjan Durishti. In Handumdrehen war diese jedoch dahin. Ölper versuchte über das Zentrum aufzubauen und tappte dabei in eine clevere Pressingfalle der Gäste, die den Ball eroberten und mit einem Pass in die Tiefe ihren Torjäger Tobias Hartmann alleine vor Ölpers Schlussmann Dennis Glatz freispielten. Mit seinem siebten Treffer der Saison überlistete Hartmann den Torhüter und sorgte für den Ausgleich...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:


http://regionalsport.de/team-der-stunde-lehndorf-siegt-auch-im-derby-in-oelper/


zur Startseite