Sie sind hier: Region >

Teichschlamm wird abgefahren



Salzgitter

Teichschlamm wird abgefahren


Symbolbild. Foto: Thorsten Raedlein
Symbolbild. Foto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:




Salzgitter. Im November des vergangenen Jahres wurde das Wasser im Stadtparkteich abgelassen. Die etwa 60 Zentimeter starke Schlammschicht, die sich dort über Jahrzehnte angesammelt hat, muss dort entfernt werden, damit eine Verlandung des Teiches verhindert wird und er als Lebensraum für Pflanzen und Tiere erhalten bleibt.

Mittlerweile ist der Teichschlamm so weit abgetrocknet, dass in Kürze mit dem Abtransport begonnen werden kann. Zwei Bagger werden das Material auf wasserdichte Fahrzeuge verladen und abfahren. Es wird deshalb für die Stadtparknutzer zu Behinderungen (Baustellenverkehr, verschmutzte und beschädigte Wegedecken) kommen. Bei günstigem Witterungsverlauf werden die Arbeiten, einschließlich notwendiger Ufersanierungen, Mitte Juni abgeschlossen sein. Im Anschluss daran wird der Teich wieder mit Brunnenwasser angefüllt und die Wege saniert.


zur Startseite