Peine

Tennishalle des MTV Vater Jahn erstrahlt in neuem Licht


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

26.05.2017

Peine. Ab sofort platzieren die Nutzer der Tennishalle des MTV Vater Jahn ihre Aufschläge unter deutlich besseren Lichtverhältnissen. Grund dafür ist die Umsetzung eines LED-Beleuchtungskonzeptes, das die Stadtwerke Peine gemeinsam mit MTV Vater Jahn Anfang dieses Jahres umgesetzt haben.


Knapp 400 Leuchtstoffröhren wurden von den Stadtwerken durch leistungsstarke, energiesparende LED Tubes ersetzt. Mittels rollbarem Gerüst und der tatkräftigen Unterstützung einiger Vereinsmitglieder, dauerte die Austauschaktion nur zwei Tage.

„Die Umstellung auf LED bringt nur Vorteile“, erklärt der Vereinsvorsitzende Thomas Lütticke. „Zum einen verringert sich der Wartungsaufwand durch die hervorragende Betriebsdauer der neuen Leuchten erheblich. Zum anderen reduziert sich der Stromverbrauch um ca. 60 Prozent und spart dem MTV so jährlich eine Summe im mittleren, vierstelligen Bereich.“ Roland Rebers, Bereichsleiter Markt der Stadtwerke ergänzt: „Mit dem geringeren Stromverbrauch des MTV sinken gleichzeitig die CO2-Emissionen um rund 6700 Kilogramm pro Jahr. Allein über die Vertragslaufzeit sind das fast 50 Tonnen CO2, die unsere Umwelt weniger belasten. Legt man die prognostizierte Lebensdauer der LED zu Grunde, geht das Einsparpotential sogar noch weit darüber hinaus“.

Der MTV Vater Jahn Peine, langjähriger Kunde der Stadtwerke Peine, hatte sich im letzten Jahr an die Stadtwerke gewandt, weil die Betriebskosten der Tennishalle in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen standen. Das Beleuchtungskonzept der Stadtwerke überzeugte nicht nur bei der Höhe der Energieeinsparung, sondern punktete auch in Sachen Contracting. Der Vater Jahn musste weder hohe Investitionskosten stemmen, noch ist er in den kommenden sieben Jahren für die Wartung und Instandhaltung der neuen Beleuchtung in der Verantwortung. „Das, “ so Lütticke, “übernehmen vertragsgemäß die Fachleute der Stadtwerke Peine. Ein besonderer Dank gilt vor allem den Ehrenamtlichen Helfern des Vereines für den Umbau. Dadurch sind weitere erhebliche Einsparungen des Contracting Vertrages möglich gewesen“. So kann sich der Verein wieder auf seine Kernkompetenzen konzentrieren: Groß und Klein mit einem breit gefächerten und qualifizierten Angebot für mehr Bewegung durch Sport zu begeistern.


zur Startseite