whatshotTopStory

The Voice: Meike aus Salzgitter rockt die Battles

von Alexander Panknin


Große Freude bei Meike über den Sieg bei den Battles. Screenshots: SAT.1 "The Voice of Germany"
Große Freude bei Meike über den Sieg bei den Battles. Screenshots: SAT.1 "The Voice of Germany"

Artikel teilen per:

20.11.2017

Salzgitter. Am Sonntag liefen auf SAT.1 die ersten Battles bei The Voice of Germany. Mit dabei war auch Meike Hammerschmidt aus Salzgitter. Hatte die 27-jährige in den Coachings anfänglich noch etwas Schwierigkeiten in den Song reinzukommen, rockte sie bei der Show die Zuschauer aber erfolgreich mit ihrer Interpretation von Alien Ants Farms "Smooth Criminal".


Die zurückhaltende Sozialpädagogin trat gegen den Rock'n'Roller Paddy (Patrick Strobel) an. Mit ihren kräftigen Stimmen brachten beide die Bühne zum Beben, die Coaches waren begeistert.

Gar nicht schüchtern


Auf die Feststellungvon Moderator Thore Schölermann, dass es wohl die richtige Entscheidung gewesen sei, zu den Fantas zu gehen, obwohl sich beide Sänger eher dem Rock zugehörig fühlen, meinte Meike nur: "Das sehen wir gleich, wie sie sich entscheiden."

Das sagen die Coaches:

Yvonne Catterfeld zeigte sich "total überrascht", dass Meike so viel Kraft in ihren Gesang bringen konnte und es schaffte, so "über die Edge zu gehen".

Mark Forster ebenfalls fassungslos: "Alles perfekt, wie ab ihr geht! Wie aus ihr rastet. Wie durch ihr dreht, die ganze Zeit." Für ihn ganz klar: sein persönlichesLieblingsbattle "aller Zeiten".

Sieg für Meike


Letztlich entschieden sich die Fantas für "die etwas eindrucksvollere Story", für Meike. Doch Paddy schien ihr den Sieg zu gönnen, sehr herzlich fielen sich die beiden Rocker nach der Verkündung in die Arme.




Screenshots: SAT.1 "The Voice of Germany" Foto:


zur Startseite