Braunschweig

Theatergruppe aus dem Kongo zu Gast in der „Mühle“


Am 3. Juli ist eine heatergruppe aus dem Kongo zu Gast in der „Mühle“. Foto: Frank Vollmer
Am 3. Juli ist eine heatergruppe aus dem Kongo zu Gast in der „Mühle“. Foto: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

27.06.2017

Braunschweig. Die Theatergruppe „Fanfare Masolo“ aus dem Kongo ist am Montag, 3. Juli, ab 19 Uhr zu Gast im Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3. Sie präsentieren ein Theater mit Masken und viel Musik für Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene.



Dauer rund 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. Das Projekt der KinderKulturKarawane wird unterstützt von der UNESCO-Kommission und UNCEF-Deutschland (www.kinderkulturkarawane.de).

Das Stück „Botela Ngai“ erzählt von einer jungen Musikerin aus einem Dorf irgendwo im Kongo. Sie ist klein, hat aber ein großes Ziel. Sie will alle Völker versöhnen, um gemeinsam für den Schutz der Erde einzutreten. Mit ihrem Saxophon gelingt es ihr, die zerstrittenen Völker zu vereinen. Die Bäume, die seit Jahren abgeholzt wurden, erwachen wieder zum Leben und helfen im Kampf gegen den Klimawandel.


zur Startseite