Braunschweig

Themen und Termine der Katholischen Kirche


Die St. Aegidienkirche in Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland
Die St. Aegidienkirche in Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

02.03.2017

Braunschweig. Das Propsteipfarramt St. Aegidien der Katholische Kirche Braunschweig gibt die Themen und Termine ab dem 4. März 2017 bekannt:


Eröffnung Frühjahrsausstellung "Bereaved - Hinterblieben" im Dominikanerkloster

In der Reihe "Kunst im Kloster" lädt das Dominkanerkloster (Brucknerstr. 6) am Samstag, 4. März, um 19 Uhr zur Eröffnung seiner Frühjahrsausstellung "Bereaved - Hinterblieben" in Verbindung mit "Presence of the Void - Gegenwart der Abwesenheit" ein. Den Abend gestalten Pater Hans-Albert Gunk und Professor Dr. Werner Widuckel aus Erlangen vom Parents Circle Freundeskreis Deutschland. Die Fotoausstellung läuft noch bis zum 12. April 2017. Öffnungszeiten: Montags, dienstags und donnerstags zwischen 16 und 19 Uhr, sonntags 10.30 bis 12.30 sowie 19 Uhr, daneben nach telefonischer Vereinbarung: 0531 / 36 25 00 15. Foto: Rina Castelnuovo.

Orgelkonzert in St. Aegidien: Kreuzweg von Marcel Dupré

"Der Kreuzweg - 1. Teil" ist am Sonntag, 5. März, Thema des Orgelkonzertes in St. Aegidien. Es spielt Regionalkantor Bernhard Schneider an der großen Klais-Orgel von St. Aegidien die ersten sieben Stationen des „Kreuzwegs“ von Marcel Dupré, dem wohl berühmtesten französischen Organisten des 20. Jahrhunderts. Er komponierte den „Kreuzweg“ op. 29 für die Orgel im Jahr 1931, nachdem er bei einer Lesung der Kreuzweg-Dichtung des französischen Dichters Paul Claudel musikalische Ausdeutungen zu den einzelnen Stationen improvisiert hatte. Während der Musikstücke werden graphische Kreuzweg-Darstellungen des Braunschweiger Künstlers Claus Kilian projiziert. Einführung: 19.30 Uhr, Konzertbeginn: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der zweite Teil des Kreuzwegs erklingt am Palmsonntag, 9. April.

Fastenpredigten in St. Albertus Magnus

"FLÜCHTEN - Geschichten von Not und Neuanfang" ist das Thema der diesjährigen Predigtreihe in der Dominikanerpfarrei (Brucknerstr. 6) an den fünf Sonntagen in der Fastenzeit:

1. Fastensonntag, 04./05. März 2017: Jenseits von Eden - Die Vertreibung aus dem Paradies, Pater Fritz Wieghaus OP. Samstag: 18 Uhr, Sonntag: 9.30, 11, 18 Uhr.

2. Fastensonntag, 11./12. März 2017: Macht und Intrigen - Das Drama von David, Pater Wolfgang Stickler OP. Samstag: 18 Uhr, Sonntag: 11, 18 Uhr.

3. Fastensonntag, 18./19. März 2017: Krise und neue Kraft - Elija flieht in die Wüste, Pater Johannes Witte OP. Samstag: 18 Uhr, Sonntag: 9.30, 11, 18 Uhr.

4. Fastensonntag, 25./26. März 2017: Unterdrückt und befreit - Die Flucht aus Ägypten, Pater Hans-Albert Gunk OP. Samstag: 18 Uhr, Sonntag: 11, 18 Uhr.

5. Fastensonntag, 01./02. April 2017: Fluch und Segen - Josef und seine Brüder, Pater Wolfgang Stickler OP. Samstag: 18 Uhr, Sonntag: 9.30, 11, 18 Uhr.

Themenabend Fastenzeit bei cajos

Die jungen Erwachsenen der Gemeinde St. Aegidien (Leisewitzhaus, Ägidienmarkt 12) - cajos - beschäftigen sich am Dienstag, 7. März , um 19 Uhr mit der Frage, wie sie heute die Vorbereitungszeit auf Ostern hin geistlich gestalten können und welche Anregungen der Heilige Benedikt von Nursia - Ordensgründer der Benediktiner - dazu gibt. Referent: Pfarrer Hans-Joachim Leciejewski.

Evensong mit dem Münsterchor

Die Gemeinde St. Aegidien lädt am Sonntag, 12. März, zu einem Evensong mit dem Münsterchor ein. Zu hören sind Werke von Crüger, Köppl, Harris, Schütz, Hoppe, Viadana, Quast, Münden. Beginn: 19.30 Uhr.

Kinder-Bibel-Woche und Musical: Jesus und seine Freunde

Die Gemeinde St. Marien (Köterei 3) lädt vom Mittwoch, 19. bis Samstag, 22. April, Mädchen und Jungen ab der 2. Klasse zu einer Kinderbibelwoche ein. Hierbei werden die Kinder die Geschichte über den unglaublichen Fischfang aus der Bibel nicht nur hören, sondern auch singen und spielen. Ein richtiges kleines Musical wird daraus entstehen, welches dann zwei Wochen nach Ostern aufgeführt wird. Anmeldung ab sofort: 0531 - 2141928. Weitere Infos unter: www.st-marien-braunschweig.de


zur Startseite