Braunschweig

Themen und Termine der Katholischen Kirche


Die St. Aegidienkirche in Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland
Die St. Aegidienkirche in Braunschweig. Foto: Archiv/Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

08.02.2017

Braunschweig. Die Katholische Kirche Braunschweig, Propsteipfarramt St. Aegidien, gibt ihre Themen und Termine ab dem 9. Februar bekannt:


Ökumenischer Semesterabschlussgottesdienst
Braunschweig. Die Hochschulgemeinden der Stadt laden am Donnerstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr zu einem ökumenischen Semesterabschlussgottesdienst nach St. Aegidien (Spohrplatz 9) ein.

KESS erziehen
Braunschweig. Weniger Stress in der Erziehung und ein spannenderes Miteinander in der Familie – welche Mutter und welcher Vater wünscht sich das nicht? Am Donnerstag, 9. Februar, startet um 19 Uhr ein neuer KESS-Kurs für Eltern mit Kindern im Alter zwischen zwei und zehn Jahren in der Caritas-Kita St. Marien (Köterei 4). Mit dem Konzept „Kess erziehen“ bietet die Kita zusammen mit der katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung in Braunschweig einen Elternkurs über fünf Abende an. Kess steht für kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert und vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag. Weitere Infos und Anmeldung: 0531 /371825 oder www.kess-braunschweig.de

Vortrag: Christen in Bedrängnis
Braunschweig. Der Donnerstagstreff der Gemeinde St. Albertus Magnus (Brucknerstr. 6) trifft sich am 9. Februar um 20 Uhr zum Thema: "Christen in Bedrängnis und Verfolgung". Referent: Pater Wolfgang Stickler.

Evensong mit der Choralschola
Braunschweig. Die Gemeinde St. Aegidien (Spohrplatz 9) lädt am Sonntag, 12. Februar, zu einem Evensong mit Gregorianischen Gesängen ein. Es singt die Choralschola der Gemeinde. Beginn: 19.30 Uhr.

Vortreffen „Action-Exerzitien”
Braunschweig. Eine Woche in den Bergen, eine Woche voller Bewegung, eine Woche mit Gipfelstürmen und Talspaziergängen, eine Woche mit Zeit für Begegnungen - mit dir, mit anderen, mit Gott: Eine Woche Action-Exerzitien! Wer sich davon angesprochen fühlt und zwischen 18 und 27 Jahre alt ist, erfährt beim Infotreffen am Montag, 13. Februar, um 18 Uhr im kajune (Spohrplatz 8) mehr über die Fahrt für die Jugend im Bistum vom 2. bis 9. September nach Saalbach-Hinterglemm.

Runder Tisch Jugendarbeit
Braunschweig. Kajune - das katholische junge Netzwerk in der Region Braunschweig - bietet bei seinem runden Tisch fürs Dekanat am Dienstag, 14. Februar, um 19 Uhr die Gelegenheit zum Austausch. Dabei können die Teilnehmer auch Wünsche für die Jugendarbeit formulieren. Begonnen wird mit einem Jugendgottesdienst in St. Marien (Köterei 3). Kontakt für Mitfahrgelegenheit: 0176/51097483

Glaubenskurs in der Dominikanerpfarrei
Braunschweig. Die Dominikanerpfarrei in Braunschweig (Brucknerstr. 6) bietet ab Donnerstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr einen Glaubenskurs an. Geplant sind sieben Abende sowie ein ganzer Samstag. Der Glaubenskurs wendet sich an alle, die sich näher mit ihrem Glauben beschäftigen möchten. Er möchte einen Raum öffnen für das Gespräch darüber, was Glaube für uns heißt und welche Bedeutung er für unser Leben haben kann. Auch Inhalte des katholischen Glaubens werden besprochen. Nähere Infos: 0531/36250015 oder johannes.witte@dominikaner.de

Ensemble de Miraflores spielt Generalbasssonaten
Braunschweig. „Die Generalbasssonaten" heißt das Konzert des Ensemble de Miraflores am Sonntag, 19. Februar, in St. Aegidien (Spohrplatz 9). Zu hören sind Triosonaten unter anderem von Arcangelo Corelli, Heinrich Schmelzer und Lelio Colista. Beginn: 20 Uhr.

Kinderkrabbelgruppen haben noch Plätze frei
Braunschweig. Die Kinderkrabbelgruppen der Gemeinde St. Aegidien haben noch Plätze frei: Dienstags und freitags von 9.30 Uhr bis 11 Uhr (Familienzentrum St. Nikolaus, Ägidienmarkt 11), Info und Anmeldung: 0531 / 61 28 06 61 oder 79 99 422. Mittwochs treffen sich die "Knirpse in Rühme" von 9.30 bisw 11 Uhr in ungeraden Wochen im Pfarrheim St. Christophorus (Hesterkamp 7A), in geraden Wochen im evangelisch-lutherischen Pfarrheim St. Trinitas (Am Wendeturm 1). Info: 05307 / 44 71 oder 22 54.


zur Startseite