Sie sind hier: Region >

Themenführung: Till Eulenspiegel und die Asseburg



Wolfenbüttel

Themenführung: Till Eulenspiegel und die Asseburg


Am kommenden Sonntag, dem 16. September, ist in diesem Rahmen „Till Eulenspiegel und die Asseburg“ an der Reihe. Foto: Archiv
Am kommenden Sonntag, dem 16. September, ist in diesem Rahmen „Till Eulenspiegel und die Asseburg“ an der Reihe. Foto: Archiv Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schöppenstedt. Die neue Ausstellung des Eulenspiegel-Museums zeigt, wie viele überraschende Facetten Eulenspiegel hat und dass nur ein einziger Museumsbesuch längst nicht ausreicht, um sie alle entdecken zu können. Die Samtgemeinde Elm-Asse berichtet.



So ist die Idee der Themenführungen entstanden, die es bereits zu Eulenspiegel in Ost und West, zur Reformation oder zu Nikolaus, Weihnachten und Ostern gegeben hat.
 
Am kommenden Sonntag, dem 16. September, ist in diesem Rahmen „Till Eulenspiegel und die Asseburg“ an der Reihe. Da geht es darum, dass die Eulenspiegel-Geschichten nicht nur zeitlos sind und überall spielen könnten, sondern dass sie seit dem ältesten Buch an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeitpunkten angesiedelt werden.

 
Was erfahren wir aus dem Eulenspiegel-Buch über diese Orte und Zeiten, wie können wir das Buch mit mehr Gewinn lesen, wenn wir selbst etwas zu den Orten und Zeiten wissen? Dies soll die Führung anhand der Asseburg und ihre Geschichte von 1218 bis 1492 zeigen.
 
Weil das älteste Eulenspiegelbuch 1511 gedruckt wurde, beginnt die Führung um 15 Uhr 11. Anschließend besteht traditionsgemäß bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, das Gesehene und Gehörte gemeinsam zu vertiefen. All das ist im Gesamtpreis von 6 € pro Person (für Erwachsene) enthalten.


zur Startseite