Wolfsburg

Themenworkshop in der Geschichtswerkstatt


Foto: Archiv
Foto: Archiv Foto: Jan Weber

Artikel teilen per:

13.04.2018

Wolfsburg. Zum nächsten Workshop im Rahmen der Konzeptionierungsphase lädt das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation am Mittwoch, 25. April, in die Geschichtswerkstatt, Gotheschule ein.



Dabei werden folgende Fragen im Mittelpunkt stehen: Welche Aufgabe soll der geplante Lern- und Gedenkort konkret übernehmen? Welche Rolle und Funktion soll das "schwierige Exponat" der Fundamentreste der Gefangenenbaracke 4 ebendort ausführen beziehungsweise wie kann es präsentiert werden? Welche Erfahrungen sollen Besucherinnen und Besucher in der zu konzipierenden KZ-Gedenkstätte Außenlager Laagberg machen, welche Eindrücke sammeln, welches Wissen vermittelt bekommen? Die Ausstellungsgestalter von Schwerdtfeger & Vogt aus Münster zeigen Möglichkeiten auf und stellen diese zur Diskussion.

Anmeldung für den Workshop bis 24. April, per E-Mail an alexander.kraus@stadt.wolfsburg.de.


zur Startseite