whatshotTopStory

THG-Abiturjahrgang 1981 feiert 35-jähriges Bestehen


Der THG-Abiturjahrgang 1981 zum 35-jährigen Bestehen mit der stellvertretenden Schulleiterin Sigrid Rönneke (r.) Foto: Privat
Der THG-Abiturjahrgang 1981 zum 35-jährigen Bestehen mit der stellvertretenden Schulleiterin Sigrid Rönneke (r.) Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

14.09.2016

Wolfenbüttel. Der Abiturjahrgang 1981 am Theodor-Heuss-Gymnasium feierte jüngst sein 35-jähriges Bestehen. Aus ganz Deutschland waren die ehemaligen Schülerinnen und Schüler angereist, um ihrer "alten" Schule und der Heimatstadt Wolfenbüttel einen Besuch abzustatten.



Zum Auftakt führte die stellvertretende Schulleiterin am THG, Studiendirektorin Sigrid Rönneke, durch das Gebäude und stellte die wichtigsten Veränderungen im Schulbetrieb dar. Das Erinnerungsfoto durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Anschließend begab sich die Gruppe auf den Stadtmarkt, um an einem bekannten, lokalen Imbiss eine kleine Stärkung einzunehmen. Die nachfolgende Besichtigung der Sankt-Trinitatis-Kirche unter der Leitung von Dr. Christoph Schaper als versierten, kurzweiligen und humorvollen Referenten vermittelte den staunenden Gymnasisten so manche bisher unbekannte historische Gegebenheit.

Zum Abschluss folgte eine gemeinsame Kaffeetafel und ein schmackhaftes Grillbuffet im Beisein ehemaliger Lehrkräfte. Das gesellige Beisammensein mit vielen Anekdoten aus dem gemeinsamen Schultagen dauerte bis in die späten Abendstunden eines wunderschönen Sommertages.

Als Organisatoren waren in bewährter Weise Kai Noering und Andreas Meißler tätig.


zur Startseite