Sie sind hier: Region >

THW Wolfenbüttel freut sich über neues Einsatzfahrzeug



Wolfenbüttel

THW Wolfenbüttel freut sich über neues Einsatzfahrzeug

Das Fahrzeug ist der Fachgruppe Trinkwasserversorgung zugeteilt.

Das neue Fahrzeug ist der Fachgruppe Trinkwasserversorgung zugeteilt.
Das neue Fahrzeug ist der Fachgruppe Trinkwasserversorgung zugeteilt. Foto: THW

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am vergangenen Dienstag konnte Marc Bühner, THW-Ortsbeauftragter für Wolfenbüttel, bei der Firma Empl in Elster (Elbe) einen neuen Lastkraftwagen Ladebordwand für das THW Wolfenbüttel in Empfang nehmen. Nach Überprüfung des Fahrzeuges und der Vollständigkeitsprüfung der Ausstattung wurde das Fahrzeug durch den Kraftfahrer Felix Holdinghausen nach Wolfenbüttel überführt. Um 15.30 Uhr traf das neue Einsatzfahrzeug an seinem Bestimmungsort ein. Dies teilt das THW Wolfenbüttel mit.



Eine Einweisung in das Fahrzeug, wie sonst bei solchen Fahrzeugübergaben üblich, habe aufgrund Corona nicht stattfinden können. Auch gebührender Empfang habe dem Fahrzeug nicht geboten werden können. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Arocs 1830A (300PS) mit einer Nutzlast von 7,9 Tonnen bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen und einer Ladebordwand mit einer Hublast von 2 Tonnen. Das Fahrzeug sei der Fachgruppe Trinkwasserversorgung zugeteilt und hauptsächlich für den Transport der Trinkwasseraufbereitungsanlage UF15 vorgesehen.


zur Startseite