Goslar

Tierrettung: Pferd konnte nicht mehr aufstehen


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

18.10.2017

Westerode. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Ortsfeuerwehr Westerode um 23.38 Uhr zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Ein Pferd hatte sich in seinem Stall so ungünstig hingelegt, das es nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen konnte.


Der Eigentümer, eine Tierärztin und mehrere Reiterinnen konnten mit eigenen Mitteln das Pferd nicht aus seiner Lage befreien und alarmierten die Feuerwehr.

Mit einem Schlauch, Rundschlingen und einem Mehrzweckzug wurde das Pferd wieder auf die Beine gestellt und erholte sich recht schnell. Nach zirka zweieinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.


zur Startseite