Sie sind hier: Region >

Timmerlah: Einbrecher scheitern gleich sieben Mal



Braunschweig

Timmerlah: Einbrecher scheitern gleich sieben Mal


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Braunschweig. Zu mehreren Einbruchsversuchen kam es in der Nacht zum 1. Mai in Timmerlah. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Ein 58-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Heideweg hatte am Dienstagmittag Hebelspuren an der Hauseingangstür entdeckt und die Polizei verständigt. Offensichtlich hatten unbekannte Täter versucht, die
Tür gewaltsam zu öffnen, um so in das Treppenhaus zu gelangen. In dem Haus selbst waren keine Einbruchsspuren an den Wohnungstüren vorhanden. Die unbekannten Täter hatten von ihrem Vorhaben augenscheinlich abgelassen.

Bei den weiteren Ermittlungen konnten weitere sechs Häuser mit ähnlichen Spuren an den Hauseingangstüren festgestellt werden. Der oder die Täter gelangten in keinem der Fälle in die betroffenen Häuser, so dass die Taten im Versuchsstadium steckenblieben.


zur Startseite