Sie sind hier: Region >

Tödlicher Angriff: Mann erschlägt Nachbarin mit Axt



Braunschweig

Tödlicher Angriff: Mann erschlägt Nachbarin mit Axt

von Sina Rühland


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Mit einer Axt hat ein Rentner seine 62-jährige Nachbarin am Montagmorgen in Querum erschlagen. Trotz sofortiger Reanimation durch Rettungskräfte verstarb die Frau kurz darauf in einem Braunschweiger Krankenhaus. Er gab als Grund für die Tat einen jahrelangen Nachbarschaftsstreit an. Der Mann ist geständig und wird gegen Nachmittag dem Richter vorgeführt, sagte Polizeisprecher Joachim Grande im Gespräch.

Als der 66-Jährige am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr den Notruf verständigte und angab, dass er eine Frau erschlagen hätte, waren wenige Minuten später Beamte und Rettungskräfte vor Ort in der Oldenburgstraße. Polizeibeamte fanden eine schwerst verletzte Person im Treppenhaus des Wohnblocks vor. Trotz sofortiger Reanimation durch Rettungskräfte verstarb die Frau im Krankenhaus. Es handelte sich um eine 62 Jahre alte Nachbarin des Mannes. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Rentner die Frau mit einer Axt angegriffen haben. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat eine Obduktion beantragt. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen und wird derzeit vernommen.


zur Startseite