Sie sind hier: Region >

Torloses Remis: Eintracht verpasst Heimsieg gegen Bielefeld



Braunschweig

Torloses Remis: Eintracht verpasst Heimsieg gegen Bielefeld

von Rayk Maschauer


Für Suleiman Abdullahi und die Eintracht reichte es nicht zum Heimsieg gegen Bielefeld. Fotos: Agentur Hübner
Für Suleiman Abdullahi und die Eintracht reichte es nicht zum Heimsieg gegen Bielefeld. Fotos: Agentur Hübner Foto: Hübner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat am Freitagabend den so dringend benötigten Sieg in der 2. Bundesliga verpasst. Vor 22.285 Zuschauern im Eintracht-Stadion trennten sich die Löwen 0:0-Unentschieden vom Tabellenfünften Arminia Bielefeld.



Hochscheidt in der Startelf


Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht veränderte seine Startformation im Vergleich zum 1:1 gegen Darmstadt 98 auf zwei Positionen: Für Maximilian Sauer und Ex-Armine Patrick Schönfeld (Bank) starteten Robin Becker und Georg Teigl. Zudem konnte Jan Hochscheidt überraschend von Beginn an auflaufen, nachdem er sich in Darmstadt eine Einblutung im Knie zugezogen hatte. Lieberknechts Gegenüber Jeff Saibene musste seine Anfangself nach dem 2:0-Heimerfolg gegen Aue notgedrungen auf einer Position verändern. Für den an der Wade verletzten Kapitän Julian Börner begann Stephan Salger.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


http://regionalsport.de/torloses-remis-eintracht-verpasst-heimsieg-gegen-bielefeld/


zum Newsfeed