Sie sind hier: Region >

Toter im Hasselbach: Obduktion ergab natürlichen Tod



Wolfsburg

Toter im Hasselbach: Obduktion ergab natürlichen Tod


Symbolbild: Nick Wenkel
Symbolbild: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Wie die Polizei heute mitteilte, ist der in Wolfsburg am Montagnachmittag tot in einem Bach an der Straße Rothenfelder Markt aufgefundene 54 Jahre alte Wolfsburger eines natürlichen Todes verstorben. Dies ergab eine Obduktion des Leichnams am Donnerstag im Institut für Rechtmedizin der Universitätsklinik Halle, Außenstelle Magdeburg.



Der 54 Jährige war am Montagnachmittag gegen 15.54 Uhr im sogenannten Hasselbach liegend leblos aufgefunden worden. Ein hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen (wir berichteten).

Lesen Sie auch:



https://regionalwolfsburg.de/obduktion-fuer-leblos-aufgefundenen-wolfsburger-beantragt/
https://regionalwolfsburg.de/54-jaehriger-tot-im-bach-aufgefunden-polizei-ermittelt/


zum Newsfeed