whatshotTopStory

Toter in Salzgitter - Zwei Tatverdächtige

von Robert Braumann


Foto: aktuell24 (DC)

Artikel teilen per:

17.05.2016


Salzgitter. Nach dem Tod eines 58-Jährigen in Salzgitter gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. So bestätigte die Braunschweiger Staatsanwaltschaft am Dienstagmorgen gegenüber dem NDR, dass es zwei Tatverdächtige gäbe.

Weitere Einzelheiten wolle die Behörde erst am frühen Nachmittag bekannt geben, heißt es im Bericht weiter. Am Montagnachmittag wurde ein 58-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in Salzgitter-Lebenstedt aufgefunden. Die Tatumstände deuten auf ein Tötungsdelikt hin, erklärt die Polizei bereits gestern in einer Pressemitteilung.


zur Startseite