Sie sind hier: Region >

Tourist-Info und Verein Grenzenlos wurden ausgezeichnet



Helmstedt

Tourist-Info und Verein Grenzenlos wurden ausgezeichnet


Dörthe Schulze, Ute Loock, Kerstin Körner, Meggie Sophie Lentze, Ina Goschnick und Bürgermeister Wittich Schobert. Foto: Stadt Helmstedt
Dörthe Schulze, Ute Loock, Kerstin Körner, Meggie Sophie Lentze, Ina Goschnick und Bürgermeister Wittich Schobert. Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Die Tourist-Information der Stadt Helmstedt sowie der Verein Grenzenlos wurden in diesem Jahr vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium mit dem Zertifikat ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Damit nimmt die Stadt mit über 4.100 weiteren Betrieben an der bundesweiten Initiative zur Verbesserung der Servicequalität in Deutschland teil.



Ziel der Initiative ist es, die Kundenerwartungen zu übertreffen und über einen verbesserten Service die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Betriebe, die sich zu einer Zertifizierung entschließen, legen besonderen Wert auf kunden- und qualitätsorientiertes Arbeiten sowie auf eine kontinuierliche Verbesserung ihrer angebotenen Leistungen.

Für die Auszeichnung zum Q-Betrieb wurde zunächst eine Mitarbeiterin der Stadt Helmstedt, Ina Goschnick, in einem zweitägigen Seminar zum QualitätsCoach ausgebildet. In dem Seminar standen Maßnahmen, die zu einer Verbesserung von betriebsinternen Arbeitsprozessen führen sollen, im Vordergrund. Daneben wurden Ideen entwickelt und Tipps gegeben, die zu einer besseren Erfüllung von Kundenwünschen führen sollen. Anschließend wurden die erlernten Instrumente gemeinsam mit den Kollegen in der Tourist-Information sowie dem Verein Grenzenlos umgesetzt, um die Servicequalität langfristig zu steigern und die Kunden zu binden. „Aus der Kundenbrille betrachtet, haben wir eine Vielzahl an Verbesserungsmöglichkeiten herausgearbeitet. Wir werden unseren Kunden in Zukunft einen noch besseren Service bieten können“, freut sich der Bürgermeister Wittich Schobert.

Zum Hintergrund:


Das dreistufige Qualitätsmanagementsystem ServiceQualität Deutschland ist ein innerbetriebliches Qualitätsmanagementsystem, das auf Dienstleistungsbetriebe ausgerichtet ist. Neben klassischen touristischen Unternehmen wie Hotels und Tourist-Informationen kamen in den letzten Jahren zahlreiche andere Betriebe der touristischen Leistungskette wie Einzelhändler, Tankstellen oder Verkehrsgesellschaften dazu. Mehr als 23.000 ausgebildete QualitätsCoache und aktuell 4.100 ausgezeichnete Betriebe arbeiten stetig daran, ihren Service zu verbessern. Die Unternehmen generieren die individuellen Maßnahmen selbst. Zertifiziert werden sie dafür mit dem „Q“, dem Siegel des Qualitätsmanagementsystems ServiceQualität Deutschland. Die Initiative ist das Aushängeschild für Qualitätsanstrengungen im Dienstleistungssektor.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland in Niedersachsen ist eine gemeinsame Initiative des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums, der niedersächsischen Industrie- und Handelskammer, des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Niedersachsen (DeHoGa), und der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH.


zur Startseite