whatshotTopStory

Tragischer Badeunfall bei Velpke - 21-Jähriger in Klinik verstorben

Ein 21-Jähriger ist nach einem Badeunfall in Velpke verstorben. Ein Taucherteam der Wolfsburger Feuerwehr habe den Mann zunächst retten können. In der Klinik sei der Mann letztendlich gestorben.

Am ehemaligen Steinbruch "Körnersee" ereignete sich heute ein tragischer Badeunfall.
Am ehemaligen Steinbruch "Körnersee" ereignete sich heute ein tragischer Badeunfall. Foto: Feuerwehr Velpke

Artikel teilen per:

09.08.2020

Velpke. Wie die Freiwillige Feuerwehr Velpke berichtet, sei es am heutigen Sonntagnachmittag zu einem tragischen Badeunfall im ehemaligen Steinbruch „Körnerbruch“ bei Velpke gekommen. Ein 21-jähriger Mann sei demnach von sich aus untergetaucht, jedoch nicht wieder an Oberfläche gekommen. Am Ende habe ihn die Feuerwehr retten können.



Erste Rettungsversuche der übrigen anwesenden Freunde seien zunächst fehlgeschlagen, worauf diese die Feuerwehr alarmiert hätten. Die Feuerwehren aus Velpke und Danndorf, sowie die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Wolfsburg seien daraufhin schnell vor Ort gewesen. Mit einem Boot sowie mit zwei Tauchern und einem Schnorchler sei nach dem jungen Mann gesucht worden.

Ein Taucher habe den Mann schließlich finden können. Am Ufer sei er an den Rettungsdienst übergeben worden und ins Klinikum nach Wolfsburg gebracht worden. Das ebenfalls alarmierte Kriseninterventionsteam habe sich noch vor Ort als Notfallseelsorger um die geschockten Freunde des jungen Mannes sowie dessen Eltern gekümmert.

Update 21:40: Laut der Polizei ist der 21-Jährige mittlerweile verstorben.


zur Startseite