Sie sind hier: Region >

Trauerfeier für Sternenkinder auf dem Emmerstedter Friedhof



Helmstedt

Trauerfeier für Sternenkinder auf dem Emmerstedter Friedhof


Die Eltern sollen einen Ort zum Trauern bekommen. Symbolfoto: pixabay
Die Eltern sollen einen Ort zum Trauern bekommen. Symbolfoto: pixabay

Artikel teilen per:

Helmstedt. Am Sonnabend 4. November findet die diesjährige Bestattung der Sternenkinder statt. Die Trauerfeier beginnt um 11 Uhr in der Kapelle des Friedhofes Emmerstedt an der Hauptstraße. Die Trauerfeier wird begleitet von der Krankenhauseelsorgerin Susanne Pudeck-Voges von der Helios St. Marienberg Klinik.



Wie die Stadt Helmstedt mitteilte,wird es anschließendeinen gemeinsamen Gang zur Grabanlage mit Beisetzung der Kindergeben.

Zu der Bestattungsfeier sind alle Sternen-Eltern und Angehörigen herzlich eingeladen. Mit der Grabanlage für Sternenkinder bietet die Stadt Helmstedt im Ortsteil Emmerstedt den Eltern fehl- oder totgeborener Kinder einen Ort an, an dem sie ihre Kinder individuell oder im Rahmen einer Sammelbestattung beisetzen lassen können.

Auch zukünftig sind Bestattungen von Sternenkindern regelmäßig einmal im Jahr am ersten Sonnabend im November auf der Grabanlage des Friedhofes Emmerstedt, die vollständig über Spenden finanziert wurde, vorgesehen.


zur Startseite