Sie sind hier: Region >

Trecker landete im Graben - Öl verschmutzte das Wasser



Salzgitter | Wolfenbüttel

Trecker landete im Graben - Öl verschmutzte das Wasser

Die Feuerwehr errichtete Ölsperren.

Das Öl musste gebunden werden.
Das Öl musste gebunden werden. Foto: Feuerwehren Baddeckenstedt

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Steinlah. In einer Feldmark in der Nähe der Ortschaft Steinlah rutschte am Freitagvormittag gegen 11.30 Uhr ein Trecker in einen Graben. Eine dadurch verursachte Beschädigung am Fahrzeug ließ Öl direkt in einem mit Wasser gefüllten Graben auslaufen. Das berichtet das Presseteam der Feuerwehren Baddeckenstedt in einer Pressemeldung.



Die alarmierten Feuerwehren aus Steinlah und Heere konnten zunächst eine weitere Ausbreitung der Verschmutzung verhindern. Nach Rücksprache zwischen Einsatzleiter und dem hinzugerufenen Umweltamt des Landkreises Wolfenbüttel wurden dann im weiteren Verlauf zwei Ölsperren errichtet und das ausgetretene Öl mit Bindemittel aufgenommen. Der Umwelteinsatz war für die Feuerwehrkräfte nach zirka zwei Stunden beendet. Der Trecker selbst konnte durch Landwirte geborgen werden.


zum Newsfeed