Sie sind hier: Region >

Treffen des Fritz Bauer Freundeskreises



Wolfenbüttel

Treffen des Fritz Bauer Freundeskreises


Treffen im DGB-Haus. Symbolfoto: Anke Donner
Treffen im DGB-Haus. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der Fritz-Bauer-Freundeskreis trifft sich am Montag, den 21. November, um 17 Uhr im DGB-Haus, Braunschweig in der Wilhelmstraße 5 (4.Etage)



Fritz Bauer sorgte dafür, dass Adolf Eichmann in Argentinien gefasst wurde. Er gab den entscheidenden Hinweis. Dann initiierte er den Auschwitz-Prozess in Frankfurt a.M.

Der "Fritz Bauer Freundeskreis" möchte die Erinnerung an diesen bedeutenden Juristen fördern. Er versteht sich dabei nicht nur als "historischer" Arbeitskreis, sondern sieht in Fritz Bauers "Kampf um des Menschen Rechte" einen aktuellen Impuls, der auch heute noch Gültigkeit hat


zur Startseite