whatshotTopStory

Tresor aus Autohaus an der Wolfenbütteler Straße gestohlen

von Polizei Braunschweig


Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

23.03.2014


Braunschweig. Das Autohaus Voets an der Wolfenbütteler Straße wurde in den frühen Morgenstunden des Samstags von zwei Einbrechern heimgesucht.

Diese brachen eine Seitentür des Gebäudeskomplexes an der Alten Leipziger Str. auf und hatten im Objekt freien Zugang zu Büros und Ausstellungsräumen. Hier hebelten sie nun einen etwa 1 Meter hohe Tresor von der Wand, schleppten diesen in Richtung A 39 und ließen ihn an der dortiger Böschung zurück.

Weitere  Einbrüche in der Stadt


Unbekannte schlugen am Samstag, in der Zeit zwischen 11.00 und 17.00 Uhr, bei einem auf dem Parkplatz des Golf-Klub Braunschweigs geparkten, silberfarbenen Audi A5 Coupe die Fahrertürscheibe ein und entwendeten ein darin zurückgelassenes Portmonee samt Inhalt.

Ein an der Ortsdurchgangsstraße Ölper gelegenes Mehrfamilienhaus wurde Samstagnachmittag Ziel von Einbrechern. Dort gelangten sie ins Treppenhaus, begaben sich an die Wohnungstür der Erdgeschosswohnung und versuchten diese aufzubrechen. Aus bisher unbekannten Gründen verschwanden sie jedoch, ohne in die Wohnung eindringen zu können.

Bereits am Do., 20.03.14, gg. 22.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in eine Firma am Weinbergweg zu gelangen. Als die Alarmanlage reagierte flüchteten sie.

Ebenfalls am gleichen Abend, um 19.45 Uhr, löste eine weitere Alarmanlage bei einer Firma an der Varrentrappstr. aus. Der Einstieg erfolgte hier über ein Flachdach und eine aufgehebelte Terrassentür und zwar so zügig, dass vor Eintreffen des Sicherheitsdienstes noch Diebesgut in Form von Digitalkamera und Geldkassette aufgefunden und mitgenommen werden konnte.

In den Mittagsstunden des gestrigen Tages gelangten unbekannte Täter auf bisher nicht geklärte Art und Weise in das Treppenhaus und anschließend in die im Dachgeschoß befindliche Wohnung an der Teichmüllerstr.. In der Wohnung angelangt, traten sie nun eine verschlossene Zimmertür auf und entwendeten elektronische Geräte wie Laptop, iPod usw. .

Am späten Freitagnachmittag versuchten unbekannte Einbrecher ein rückwärtiges Fenster eines freistehenden Hauses an der Hegerdorfstr., zwischen Hondelage und Dibbesdorf gelegen, aufzubrechen. Als dies nicht zum Erfolg führte, schlugen sie die Verglasung des Fensters ein, öffneten das Fenster und stiegen ein. Nach Durchsuchung sämtlicher Räume verließen die Täter das Objekt durch eine Seitentür. Zum Diebesgut können derzeit noch keine Angaben getätigt werden.


zur Startseite