Helmstedt

Trickbetrüger in Flechtorf aktiv - Bankangestellte aufmerksam


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

24.03.2016




Lehre-Flechtorf. Dank einer Bankmitarbeiterin wurde in Flechtorf am Dienstagvormittag eine 77 Jahre alte Rentnerin nicht Opfer von dreisten Trickbetrügern.

Zunächst meldete sich ein Täter telefonisch um 9:15 Uhr bei der Rentnerin und gab sich Schwiegersohn aus. Er brauche dringend 45.000 Euro für ein Geschäft, so der vermeintliche nahe Verwandte. Da die Seniorin dem Anrufer glaubte, machte sie sich umgehend auf den Weg zu ihrer Bank. Jedoch riet in der Filiale die Angestellte zum einzig Richtigen, zu einem Anruf bei der eigenen Tochter. Hierbei stellte sich schnell heraus, dass die 77-Jährige beinahe zum Opfer eines Trickbetrügers geworden wäre.


zur Startseite