whatshotTopStory

Trickbetrüger unterwegs: Polizei spricht Warnung aus

Die Betrüger versuchen oft, über das Telefon Auskunft über die Vermögensverhältnisse ihrer Opfer zu erhalten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

04.09.2020

Lengede. Unbekannte Anrufer versuchen derzeit, sich telefonisch nach Wertgegenständen zu erkundigen. Angeblich sollen im Nahbereich der Angerufenen Täter nach einem Einbruch festgenommen worden sein. Daher wollten sich die Anrufer nach Wertgegenständen erkundigen. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung, in der sie eingehend vor dieser Masche warnt.


"Vertrauen Sie niemals solchen Anrufen und seien sie sehr sensibel und aufmerkam, wenn sich Unbekannte nach ihren persönlichen Werten erkundigen.

Seriöse Anrufer fragen niemals nach ihren persönlichen Dingen.

Erkundigen Sie sich nach weiteren Details bei den Anrufern. Dies können zum Beispiel folgende Fragen sein:

- Woher kommen sie?

- Wer ist ihr Auftraggeber?

- Nennen Sie mir ihre Telefonnummer, ich rufe zurück.

- Wie heißen Sie?

Seriöse Anrufer geben ihnen immer eine Auskunft.

In jedem Fall steht ihnen ihre Polizei immer mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Im Notfall wählen sie die 110", so die Warnung der Polizei.


zur Startseite