Sie sind hier: Region >

Trickdieb entwendet Schmuck in der Südstadt



Braunschweig

Trickdieb entwendet Schmuck in der Südstadt


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Goldschmuck und eine Uhr entwendete ein Trickdieb am heutigen Mittwochvormittag einer 88-Jährigen


in der Südstadt. Der Mann hatte gegen 10.10 Uhr an der Wohnung geklingelt und unter dem Vorwand, Flohmarktartikel, insbesondere Schallplatten, kaufen zu wollen, Zutritt erhalten. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.

Nachdem ihm auch noch etwas Modeschmuck gezeigt worden war, wurde die Bewohnerin durch ein Telefonat abgelenkt und hatte den Mann nicht mehr im Auge. Diese Gelegenheit nutzte er, um den echten Schmuck zu finden und zu stehlen. Der Täter soll zirka 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und kräftig sein, einen dunklen Teint haben und akzentfrei Deutsch sprechen. Er trug ein buntes Hemd und braune Stoffhose.

Hinweise:


Hinweise bitte unter Telefonnummer 0531/476 2516. Drei weitere Braunschweiger meldeten am Morgen Betrugsversuche durch falsche Polizisten. Sie erhielten Anrufe angeblicher Kriminalbeamter, die bei einem Festgenommenen Einbruchslisten mit den Namen der Angerufenen als nächste Opfer gefunden hätten. Der Betrug wurde sofort erkannt und die Gespräche beendet. Dennoch geht die Polizei davon aus, dass es aktuell weitere Betrugsanrufe geben wird und bittet um hohe Wachsamkeit.


zur Startseite