Braunschweig

Trickdieb kam als Stadtwerke-Mitarbeiter


Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

14.08.2014


Braunschweig. Mit der bekannten Masche, Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein und die Wasserleitungen prüfen zu müssen, gelang es am Mittwochvormittag wieder einmal Trickdieben, mehrere hundert Euro Bargeld und Schmuck zu stehlen. Gegen 10.30 Uhr klingelte ein Mann an einer Wohnung Am Flaschendreherkamp. Der 84-jährigen Mieterin zeigte er unaufgefordert einen Ausweis und drängte sich sofort forsch in die Wohnung. Dabei blieb die Flurtür geöffnet. Während der etwa 25 Jahre alte Unbekannte die Rentnerin mit dem Betätigen von Wasserhähnen beschäftigte, dürfte sich ein Mittäter eingeschlichen haben. Später stellte die Seniorin fest, dass Geld und Schmuck aus verschiedenen Räumen gestohlen worden war. Der Tatverdächtige war knapp 1,80 Meter groß, kurze, blonde Haare, blasser Teint. Er trug eine Khaki-Hose und Khaki-Weste, sowie ein kariertes Hemd.


zur Startseite