Braunschweig

Trickdieb macht reichlich Beute

von Polizei Braunschweig


Foto: Archiv

Artikel teilen per:

06.08.2014


Braunschweig. 1.000 Euro in Scheinen erbeutete ein Dieb mit dem sogenannten Wechseltrick am Vormittag auf offener Straße. In der Garküche sprach der 25 bis 30 Jahre alte Mann einen Passanten an und bat um Wechselgeld für eine Parkuhr. Hilfsbereit zückte der 78-Jährige seine Geldbörse und tauschte eine Zweieuromünze. Bei dem Wechselvorgang gelang es dem jungen Mann vom Opfer zunächst unbemerkt, die Geldscheine an sich zu nehmen. Die 1.000 Euro hatte der 78-Jährige kurz vorher von seinem Konto abgehoben. Der flüchtige Trickdieb soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Der Mann, vermutlich Asiate, hat kurze dunkle Haare und trug einen dunklen Anzug. Er sprach gebrochen Deutsch. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531/4763115 entgegen.


zur Startseite