Gifhorn

Trickdiebe bestehlen Landwirt


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

22.02.2016


Ehra-Lessien. Vier dreiste Trickdiebe, drei Frauen und ein Mann, entwendeten am vergangenen Samstag den Familienschmuck einer Landwirtsfamilie in Ehra-Lessien. Bei den Tätern handelt es sich einer Polizeimeldung zufolge mit hoher Wahrscheinlichkeit um Mitglieder einer schon seit mehreren Jahren überregional agierenden Bande aus dem Landfahrermilieu, die sich auf Hofläden im landwirtschaftlichen Bereich spezialisiert hat.

Gegen 12:30 Uhr suchten die Täter den Hofladen an der Gifhorner Straße auf und wollten Kartoffeln kaufen. Hierbei traten die drei Frauen, zwei im Alter von etwa 30 Jahren und eine etwa 50-jährige, direkt in Erscheinung, während der Mann im Auto, einem dunkelblauen Kombi, wartete.

Während der 74-jährige Landwirt die Kartoffeln eintütete, schlich sich eine der Frauen unbemerkt ins Haus und entwendete aus dem dortigen Schlafzimmer diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von 3.000 Euro. Der Diebstahl wurde vom Hofbesitzer erst bemerkt, als das diebische Quartett bereits das Weite gesucht hatte. Alle Täter hatten ein südosteuropäisches Aussehen.

Die Polizei bittet nun um Hinweise unter der Telefonnummer 05371/9800, ob und wo die Trickdiebe noch im Landkreis Gifhorn aufgetreten sind.


zur Startseite