Wolfenbüttel

Trickdiebe entwenden Tageseinnahmen vom Weihnachtsmarkt

von polizei-wolfenbuettel


Trickdiebe entwenden Tageseinnahmen vom Weihnachtsmarkt. Symbolbild. Foto:  Anke Donner
Trickdiebe entwenden Tageseinnahmen vom Weihnachtsmarkt. Symbolbild. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.12.2015




Wolfenbüttel. Unbekannte Täter entwendeten am Freitagnachmittag die Kasse mit den Tageseinnahmen eines Verkaufsstandes auf dem Weihnachtsmarkt.

Die zwei Verkäufer des etwa sechs Meter langen Standes wurden offenbar jeweils am Ende der Verkaufsfläche in Gespräche verwickelt und abgelenkt. Ein zu vermutender dritter Komplize der beiden Mittäter ergriff dabei dann offenbar unbemerkt die in der Mitte des Standes gelegene Kasse mit Bargeld. Die beiden vermeintlichen "Kunden" hatten
es plötzlich sehr eilig und entfernten sich vom Stand. Die beiden Betreiber mussten dann das Fehlen der Kasse feststellen.

Täterbeschreibung


Die Täter, die sich kaufinteressiert gezeigt haben, werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter sei etwa 35 Jahre alt, zwischen 180 und 190 zentimeter groß, schlank, hat dunkle Augen und geschielt. Er habe einen leicht dunklen Teint und sprach gebrochen deutsch mit Akzent und war mit einem bordeauxroter Parka mit Kapuze und einer schwarzen Hose bekleidet. Der zweite Täter war etwa 35 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter groß und habe eine normale Statur. Er habe einen leicht dunklen Teint, dunkle Haare und soll ebenfalls gebrochen deutsch gesprochen haben. Er habe ein graues, weit nach unten gezogenes Basecap getragen. Der vermeintlich dritte Täter wurde nicht gesehen.


zur Startseite