Sie sind hier: Region >

Trickdiebe stehlen wertvolle Armbanduhren



Braunschweig

Trickdiebe stehlen wertvolle Armbanduhren


Polizei informiert über Trickbetrüger. Symbolfoto: Marc Angerstein
Polizei informiert über Trickbetrüger. Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:




Braunschweig. Trickdiebe suchen sich derzeit offenbar Passanten in der Innenstadt aus, die wertvolle Armbanduhren am Handgelenk tragen. Denn in den letzten Tagen kam es laut dem nachfolgenden Bericht der Polizei zu mehreren Trickdiebstählen.

Ein 39-Jähriger wurde am Montag gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz "Großer Hof" von einem Unbekannten in gebrochenem Deutsch angesprochen. Der Mann gestikulierte vor ihm, drückte ihm zwei Euro in die Hand und täuschte offenbar vor, Probleme mit dem Parkautomaten zu haben. Abgelenkt von dem ständigen Reden, bemerkte der Geschädigte zunächst nicht, dass ihm seine über 1.000 Euro teure Armbanduhr gestohlen worden war. Ein weiterer Passant, der zuvor augenscheinlich auf die gleiche Weise am Automaten bedrängt worden war und dann in einen dunklen VW Tiguan stieg, wird gebeten, sich als Zeuge zu melden.

Bereits am Dienstag letzter Woche war eine 65-Jährige mit der gleichen Masche auf dem Parkplatz "Alter Zeughof" bestohlen worden. Der Fremde drückte ihr auch Geld in die Hand und lenkte sie zusätzlich mit einem Stadtplan ab. Später stellte die Frau fest, dass ihre goldene Armbanduhr im Wert von über 2.000 Euro weg war. Der Tatverdächtige wird in beiden Fällen als südländisch mit sehr dunkler Hautfarbe beschrieben, kurze, schwarze Haare, etwa 1,85 Meter
groß, 35 bis 40 Jahre alt. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Mitte unter der Telefonnummer 0531/476 3115 entgegen.


zur Startseite