Salzgitter

Trinkgelage gerät außer Kontrolle


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

31.10.2016

Salzgitter-Bad. Im Rahmen eines Trinkgelages kam es am Freitagnachmittag in Salzgitter-Bad in der Veronikastraße 19 zu einer gefährlichen Körperverletzung, wie die Polizei Salzgitter in einer Pressemitteilung bekannt gibt.



Zwischen 16:45 Uhr und 17:00 Uhr gerieten die Beteiligten in einen Streit. In diesem Zuge schlugen und traten die beiden Beschuldigten (31 und 40 Jahre) auf das 54-jährige weibliche Opfer ein, welches dabei Verletzungen an Handgelenken, dem Gesicht sowie des Hinterkopfes davon trug. Das Opfer lehnte gegenüber den Rettungskräften eine Behandlung ab. Die bekannten Täter, welche sich bereits vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernt hatten, konnten im Rahmen der Fahndung nicht aufgefunden werden. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.


zur Startseite