Sie sind hier: Region >

Tritte gegen Autos und Zäune - Polizei stellt betrunkene Jugendliche



Wolfenbüttel

Tritte gegen Autos und Zäune - Polizei stellt betrunkene Jugendliche

Zwei Zäune und vier Autos wurden durch Fußtritte beschädigt.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. Zwei 18 und 17 Jahre alte alkoholisierte Heranwachsende aus dem Bereich Schöppenstedt konnten von der eingesetzten Funkstreifenwagenbesatzung gestellt werden, nachdem sie zuvor mindestens zwei Zäune und vier Autos durch Fußtritte beschädigt hatten. Das berichtet die Polizei.



Die Beiden waren am gestrigen Samstag zwischen 22:30 und 23:30 Uhr am Küblinger Ring in Schöppenstedt von Zeugen beobachtet worden, die die Polizei verständigt hatten. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite