whatshotTopStory

Trotz Corona: Braunschweiger Paare heirateten trotzdem

Auch einige gleichgeschlechtliche Paare waren darunter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

30.12.2020

Braunschweig: Das Standesamt in Braunschweig konnte bis zum Stichtag am 30. Dezember 1.184 geschlossene Ehen verzeichnen. Im Jahr 2019 waren es 1.248 und im Jahr 2018 waren es 1.316, wie die Stadt Braunschweig berichtet.



88 Prozent hätten den Namen des Ehemannes gewählt, 82 Prozent hätten einen gemeinsamen Familiennamen bestimmt. Unter den Paaren seien auch 55 gleichgeschlechtliche Paare gewesen, die sich das Ja-Wort gegeben haben. Dabei seien es 25 männliche und 30 weibliche Paare gewesen. Im Jahr 2019 hätten 35 gleichgeschlechtliche Paare eine Ehe geschlossen.


zur Startseite