whatshotTopStory

Trotz Hausverbot: 25-Jährige bedroht und schubst Angestellte eines Getränkemarktes

Es bestand gegen die 25-Jährige ein Hausverbot. Dennoch betrat die Frau den Getränkemarkt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.02.2020

Edemissen. Am vergangenen Donnerstag betrat eine 25-Jährige trotz bestehenden Hausverbots einen Getränkemarkt in Edemissen, Wöhrbergweg. Als die Frau von Mitarbeitern aufgefordert wurde, das Geschäft zu verlassen, bedrohte und schubste sie eine 49-jährige Angestellte. Auch gegen den 29-jährigen Ehemann wurden Strafanzeigen gefertigt. Dies berichtet die Polizei.


zur Startseite