Sie sind hier: Region >

Trotz Regenguss: City Fest und Bobby-Car-Rennen erfolgreich



Trotz Regenguss: City Fest und Bobby-Car-Rennen erfolgreich

von Julia Seidel


Trotz des Wetters am Sonntag war das Fest gut besucht. Fotos: Rudolf Karliczek
Trotz des Wetters am Sonntag war das Fest gut besucht. Fotos: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Am vergangenen Wochenende fand in Salzgitter-Lebenstedt das City-Fest in der Innenstadt, sowie auf dem Rathausvorplatz statt. Ein besonderes Highlight war neben den Fahrbuden und Musikacts auf verschiedenen Bühnen das Bobby-Car-Rennen.



Auch in diesem Jahr erfreute sich das Bobby-Car-Rennen großer Beliebtheit. Aufgrund der vorherrschenden Wetterverhältnisse konnte das Finale am Sonntag jedoch nicht ausgefahren werden. Durch einen Wolkenguss und die bestehende Gewittergefahr wurde es abgesagt. Dennoch hatten vor allem die Kleinsten bei dem Kinderrennen ihren Spaß. Auch eine Hüpfburg, ein Bungee Run, ein Rhönrad und Kinderschminken sorgten für ein breites Rahmenprogramm.

[image=5e1777c2785549ede64e3c3b]



Jürgen Neumann, Vorstand der City Lebenstedt, zeigte sich insgesamt zufrieden mit der Veranstaltung. "Die Besucherzahlen waren gut, aber nicht so wie wir das eigentlich gewohnt waren. Das liegt aber natürlich auch daran, dass zeitgleich viele andere Veranstaltungen stattgefunden haben. Zum Beispiel der Kultursommer auf Schloss Salder", so Neumann.Mit Bands, wie Stürmer Deluxe und Elephant Walk hätte das Fest für jeden etwas zu bieten gehabt.


zum Newsfeed