Wolfenbüttel

Trunkenheitsfahrt - Verfolgung durch Wittmar


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.12.2017

Wittmar. Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung erklärt, bemerkte eine Streife im Wolfenbütteler Stadtgebiet ein Auto, welches unsicher geführt wurde. Dieses sollte angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer missachtete jedoch die Haltezeichen, auch Blaulicht und Martinshorn wurden ignoriert. Nach einer kurzen Verfolgung, konnte die Polizei den 56-jährigen Mann stellen.


Bei der nun durchgeführten Kontrolle stellen die Beamten bei dem 56-jährigen Mann eine "Alkoholfahne" fest. Ein Atemalkoholvortest ergab den Wert von 1,79 Promille. Ferner wurde festgestellt, dass der Mann auch keinen Führerschein hatte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Auch Strafverfahren wurden eingeleitet.


zur Startseite