Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

TV38 mit Live-Sendung auf dem "Tag der Niedersachsen"


An der e-Mobility-Station in Wolfsburg startet das TV38 Spezial mit einer Live-Übertragung. Foto: TV38
An der e-Mobility-Station in Wolfsburg startet das TV38 Spezial mit einer Live-Übertragung. Foto: TV38

Artikel teilen per:

31.08.2017

Wolfsburg. Der Bürgersender TV38 startet mit Blick auf seine angekündigte Neuausrichtung das Pilotprojekt Live-Sendung. Auftakt dafür wird der Tag der Niedersachsen in Wolfsburg sein. Am Samstag, 2. September, Punkt 12 Uhr, startet deshalb in der e-Mobility-Station an der Braunschweiger Straße in Wolfsburg die Live-Übertragung eines TV38 Spezials.



Dazusagt TV38-Geschäftsführer Kai Luft: "Das Pilotprojekt wurde von unserem Vorstand angestoßen. Live-Sendungen zu besonderen Anlässen sind Teil unserer Professionalisierung.Zum Start werden wir in Filmbeiträgen Vereine vorstellen, die beimTag der Niedersachsen dabei sind. Ihre spannenden Aktivitäten, aber auch vielfältige Gesprächspartner am Live-Mikrofon werden zu erleben sein."

Für die Moderation der einstündigen Sendung haben sich TV38-Vereinschef Fred Bärbock und JeskoGiessenzur Verfügung gestellt,der auch das Format Kneipenduell - neu bei TV38 -moderiert.Aufgrund live-technisch begrenzter Mittel steht dem Bürgersenderfür die Übertragung der Partner mediaVA ausBraunschweigzur Seite. Die erste Live-Sendungnach langer Zeit ist über die Facebook-SeiteTV38am Samstag,2. September,ab 12 Uhrzu sehen. Und für den, der es verpasst: Die Aufzeichnungder Sendung strahlt TV38 über seinen Kabelkanal noch am Samstagabend,18.30 Uhr aus, Wiederholungen laufen am Sonntag, 7.30, 9.30 und 15.30 Uhr.


zur Startseite