Sie sind hier: Region >

Über 50 Veranstaltungen bei der 1. BraunschweigerLANDpartie



Wolfenbüttel

Über 50 Veranstaltungen bei der 1. BraunschweigerLANDpartie


 Landrätin Christiana Steinbrügge (Bildmitte, grüne Jacke) eröffnete die Landpartie und fuhr gemeinsam mit Erika Neumannn vom ADFC Wolfenbüttel (rechts neben der Landrätin, gelbe Warnweste) los. Fotos: Landkreis Wolfenbüttel
Landrätin Christiana Steinbrügge (Bildmitte, grüne Jacke) eröffnete die Landpartie und fuhr gemeinsam mit Erika Neumannn vom ADFC Wolfenbüttel (rechts neben der Landrätin, gelbe Warnweste) los. Fotos: Landkreis Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Landkreis. In der Region zwischen Elm und Asse war zur 1. BraunschweigerLANDpartie am vergangen Sonntag einiges los. Das zu Beginn der Landpartie trübe Wetter klarte später auf, so dass viele Menschen die rund 50 angebotenen Veranstaltungen in den über 20 Orten besuchten. Das berichtet der Landkreis Wolfenbüttel.



In und zwischen den Orten waren viele mit dem Fahrrad unterwegs. Der Frühlingsmarkt der Marktplätze lockte viele Besucherinnen und Besucher in das Rittergut in Lucklum. Landrätin Christiana Steinbrügge eröffnete die Landpartie am Sonntagvormittag und startete mit einer vom ADFC angebotenen Radtour in den Tag.

„Für die Landpartie gilt: Der Weg ist das Ziel. Es gibt in unserer Region viel zu entdecken“, sagte Landrätin Steinbrügge in ihrer Begrüßung. In rund vier Monaten wurde ein umfangreiches Programm entwickelt. Dieses haben die rund 50 Veranstalterinnen und Veranstalter in den Ortschaften selbst gestaltet, der Landkreis übernahm die Koordination. Mit der Landpartie möchte der Landkreis Wolfenbüttel die Vielfalt des Braunschweiger Landes zeigen. Die Idee ist, die Landpartie zu wiederholen und auch in anderen Regionen des Braunschweiger Landes anzubieten.



<a href= Auf dem Rittergut Lucklum boten 18 Aussteller Leckeres aus der Region an. Der Frühlingsmarkt der Marktplätze im Braunschweiger Land lud dazu ein, über das Gelände zu flanieren, Käse, Fruchtaufstriche, Apfelsaft oder Wurst zu probieren und zu kaufen.">
Auf dem Rittergut Lucklum boten 18 Aussteller Leckeres aus der Region an. Der Frühlingsmarkt der Marktplätze im Braunschweiger Land lud dazu ein, über das Gelände zu flanieren, Käse, Fruchtaufstriche, Apfelsaft oder Wurst zu probieren und zu kaufen. Foto:



[image=5e177681785549ede64e2dbb]

<a href= Der ADFC Wolfenbüttel bot Fahrradtouren durch die Region an. Auch in Lucklum gingen Touren los.">
Der ADFC Wolfenbüttel bot Fahrradtouren durch die Region an. Auch in Lucklum gingen Touren los. Foto:



<a href= In Veltheim organisierte das Landvolk zusammen mit Landwirt und Gutsbesitzer Alexander von Veltheim die „Tour de Flur“. Mit dem Trecker ging es in die Feldflur rund um Veltheim. Ortsheimatpfleger Herbert Wolff führte zudem über das Schlossgelände und den Schlosspark sowie zur Kirche.">
In Veltheim organisierte das Landvolk zusammen mit Landwirt und Gutsbesitzer Alexander von Veltheim die „Tour de Flur“. Mit dem Trecker ging es in die Feldflur rund um Veltheim. Ortsheimatpfleger Herbert Wolff führte zudem über das Schlossgelände und den Schlosspark sowie zur Kirche. Foto:


zum Newsfeed